Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Die Werkstatt

Von Fero
Mi 19 Sep 2018 06:00:00 PDT

Grüße, Abenteurer! Hier ist Asterdahl. In diesem Blog möchte ich euch die anstehende Überarbeitung des Berufssystems vorstellen, die in unserer nächsten Erweiterung „The Heart of Fire“ implementiert werden wird. Es kommen große Änderungen auf die Berufe zu.

Die Überarbeitung ist eine grundlegende Neugestaltung des Berufssystems. Es gibt neue Rezepte, eine persönliche Werkstatt, über 200 einzigartige Handwerker, die ihr anwerben könnt, und eine große Änderung in Bezug auf den Abschluss von Rezepten. Heute möchte ich auf die Werkstatt selbst eingehen. Sie ist eure neue Basis für alle berufsrelevanten Aktionen in Neverwinter.

Eine der größten Werkstätten am Marktplatz der Sieben Sonnen in der Protector’s Enclave steht derzeit leer und der Besitzer sucht eine neue Leitung, um sie wiederzueröffnen. Auf den Rat von Feldwebel Knox hin hält der Eigentümer nach erfahrenen Abenteurern Ausschau, die diese Position übernehmen könnten.

Am Tisch in der Dienststube eurer Werkstatt könnt ihr Bewerbungen von Handwerkern einsehen. Handwerker werden nicht mehr gesichtslose, namenlose Icons in eurem Inventar sein. Wenn sie eingestellt sind, tauchen sie in eurer Werkstatt auf. An eurem Arbeitstisch könnt ihr Bestellungen für Rezepte aufgeben, die sie auch dann herstellen, wenn ihr unterwegs seid. Es wird auch einen Befehl zur sofortigen Herstellung geben, den ihr begrenzt oft am Tag einsetzen könnt. Weitere Beschleunigungen werden, ähnlich dem aktuellen System, Astraldiamanten kosten.

An der Plantafel könnt ihr Abenteurer damit beauftragen, Rohmaterialien und Veredelungssteine über den Sammelberuf zu beschaffen, in den die Führung umgearbeitet wurde. Am Arbeitstisch und an der Plantafel könnt ihr bestimmen, wie oft eure Handwerker oder Abenteurer die zugeteilte Aufgabe ausführen sollen. Ihr könnt sie auch fortlaufend wiederholen lassen.

Die Ergebnisse dieser Aufgaben werden an die Lieferungskiste in eurer Werkstatt geschickt. Wenn ihr die Kiste leert, bevor sie voll ist, werden eure Angestellten mit ihren Aufgaben fortfahren. Wertet eure Werkstatt auf, um das Fassungsvermögen eurer Lieferungskiste zu erhöhen. Dadurch können eure Arbeiter ihre Aufgaben länger fortsetzen.

Mit der Werkstatt und den anderen Überarbeitungen wird das Berufssystem persönlicher. Es sind eure Handwerker und eure Werkstatt. Es geht noch immer um die Verwaltung von Handwerkern, die Waren für euch herstellen, aber es ist kurzweiliger und atmosphärischer.

Vor der Veröffentlichung von The Heart of Fire, werden wir noch genauer auf unterschiedliche Aspekte des neuen Systems eingehen. Es gibt zu viel für einen Blog zu besprechen. Also behaltet besonders die Neuigkeiten in den nächsten Posts im Auge. In der Zwischenzeit werde ich in einem Vorschau-Thread eure Fragen zu den anstehenden Änderungen beantworten und dabei mehr in die Tiefe gehen.

Die Berufsüberarbeitung wird diese Woche auf dem Preview-Server verfügbar sein. Am besten lernt ihr mehr über das neue System, indem ihr es ausprobiert. Außerdem gibt es auf der Willkommen-in-Neverwinter-Hauptseite einen neuen Bereich zur Berufsüberarbeitung, in dem ihr Fragen zum Systemwechsel stellen könnt.

Bedenkt, dass alles auf dem Preview-Server noch geändert werden kann. Viele wichtige Details werden noch überarbeitet. Das betrifft unter anderem: Werkzeug- und Handwerkerwerte, Schwierigkeitsgrade der Rezepte, Rezeptmaterialien, EP-Erhalt von Rezepten, Rezeptkosten, EP-Anforderungen für den Stufenaufstieg und Gegenstandsstufen von hergestellten Waren.

Wir hoffen, dass ihr euch auf die Änderungen freut und das neue Berufssystem testet, sobald es auf eurer Plattform veröffentlicht wurde!

Doug “Asterdahl” Miller
Systems Designer

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-steam, nw-heartoffire,

Neueste Beiträge Mehr

Am nächsten Wochenende gilt ein Rabatt von 20% auf alles im Handelsbarrenladen. Außerdem werden alle Reittiere im ZEN-Markt 20% günstiger erhältlich sein!
Weiterlesen
Abenteurer, hier sind die neuesten Neverwinter Patch Notes.
Weiterlesen
Nur dieses Wochenende bieten wir euch die doppelte Menge Veredelungssteine!
Weiterlesen

hover media query supported